Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Alles rosig in der Notunterkunft

„Das macht mir Sorgen!“ Und: „Wieviel Sicherheitspersonal wird eingesetzt?“ und „Womit wollen Sie die Flüchtlinge beschäftigen?“ Knapp 300 Aachener hatten am Donnerstag dieser Woche viele Fragen, als die Kölner Bezirksregierung ins Audimax zur Info-Veranstaltung geladen hatte. Es ging um das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Patenprojekt für junge Flüchtlinge, Folge XV

Seit wir uns kennen möchte der Junge gern „arbeiten und Geld verdienen“. – „Was?“, frage ich. „Alles“, sagt er immer. Vier oder fünf Stunden am Tag hätte er noch Zeit für einen Aushilfsjob (kellnern, Gartenarbeit, putzen, so sagt er). Bei „Job“ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Flüchtlings-Unterkunft besichtigt

Von Johannes Meyer Die ersten 102 Flüchtlinge sind vergangene Woche in die Körner-Kaserne eingezogen. Somit fanden sich auch Mitglieder der Piratenpartei dort ein, zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden Udo Pütz. Und zwar zu dem von der Stadtverwaltung organisierten Pressetermin. Besonders willkommen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Schulen, Kasernen, Turnhallen. Wer hat noch Platz?

Am heutigen Donnerstag, 10. September, sind in Aachen 1100 Flüchtlinge in kommunalen Einrichtungen untergebracht. Hinzu kommen 500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die über die Stadt verteilt sind. Außerdem noch 350 Menschen in Notunterkünften des Landes, also in Gebäuden, die nicht der Stadt, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alles nichts wert, wenn man nicht auch mal lachen darf

Politik sollte nicht immer nur todernst betrieben werden. Wichtig ist: Man sollte über sich selbst lachen können. Auf jeden Fall muss auch Raum sein für Lästern, bitteren Hohn und Spott, für Spaß, feine Ironie und Sarkasmus. Zumindest im Rheinland, zumindest in der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Richterich: Privatsphäre auch für Flüchtlinge

Aachen hat Glück: Am Rande von Richterich befindet sich ein Bürogebäude, das ohne großen Aufwand in Wohnungen für Flüchtlinge umgewandelt werden kann. Platz ist für 240 Personen. Drei Mitglieder der Aachener Piratenpartei und eine Handvoll anderer Personen, die sich in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wohnraum ist da, nur genutzt wird er nicht

Wohin mit all den Flüchtlingen? An die 2000 könnten es Ende dieses Jahres sein. Und wie viele werden 2016 kommen? Wo in Aachen sollen diese Menschen wohnen? In Containern, neuerdings Wohnmodule genannt, die drei Etagen hoch gestapelt werden? Etwas außerhalb von Aachen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Wohnen im Container

Dieser Tage konnte ich mir die Container von innen angesehen, in denen in Aachen minderjährige Flüchtlinge wohnen. Das Resümee vorweg: „Geht schon!“, sagte ein Junge selbst über die Behelfsunterkunft. Ich hatte etwas Schlimmes erwartet, wurde aber beruhigt. „Geht schon“ fasst es gut zusammen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Patenprojekt für junge Flüchtlinge, Folge XII

Dem Patenkind sind Schuhe besonders wichtig. Nach Gesprächen mit Flüchtlingen in der Schule kombiniere ich, wieso Schuhe so bedeutend sind: „Ich musste über die Berge in den Libanon wandern“, sagt jemand plötzlich ganz nebenbei. „Zu Fuß über das Gebirge in die Türkei“ sind andere gelangt. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Patenprojekt für junge Flüchtlinge, Folge V

Der Sozialdienst SKM in Aachen hat – wie hier bereits berichtet – ein Patenprojekt für junge Flüchtlinge ins Leben gerufen. Viele Aachener machen mit und sind schon Paten geworden. Weitere wollen ebenfalls Paten werden und einem minderjährigen, alleinreisenden Flüchtling helfen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar