Geh mal nachts in die Uni

Im C.A.R.L in der Claßenstraße (Nähe Audimax) findet morgen (10. 11.) die RWTH-Wissensnacht statt. Auf diesem Foto von Februar 2016 ist das Gebäude noch nicht fertig, mittlerweile aber doch.

Wissen kann man nie genug. Deshalb strömen die Massen morgen (Freitag, 10. Nov.) wieder zur sogenannten „RWTH-Wissensnacht“. Die findet seit 2003 immer am 2. Freitag im November statt. Ab 19 Uhr im Hörsaalzentrum C.A.R.L. Claßenstraße. Der Eintritt ist frei.

Hier könnt ihr euch das Programm runterladen.

In diesem Zusammenhang sei mal auf eine Serie von Videos hingewiesen, mit der die RWTH uns an dem teilhaben lässt, was die dort erforschen. Es sind fast immer ziemlich neue Erkenntnisse, unterhaltsam und kein bisschen langweilig aufbereitet. 

Hier zwei Beispiele. 

Professor Heribert Nacken über Hochwassergefahr in Aachen:

***

Benjamin Kaminski vom Lehrstuhl für Informatik 2 über die Möglichkeit, Gewinner von Fußballspielen zu ermitteln:

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s