Monatsarchiv: November 2017

Leute, nutzt das Park & Ride-Angebot

Die Heerscharen streben dem Weihnachtsmarkt zu, das Gedränge ist wieder gigantisch. Wer mit dem Pkw in die Stadt kommt, braucht viel Geduld. In dem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung auf das Park & Ride (P&R) -Angebot hin. Über 1600 P&R-Plätze stehen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erdgasfernleitung: Es darf etwas teurer sein

Das folgende ist jetzt besonders wichtig, denn der Gegner ist ein Gigant. Es geht um die Erdgasfernleitung Zeelink, die das Bürgerforum im Rathaus in den Mittelpunkt seiner Beratungen stellt. Im Rathaus kann man sich dabei über das Projekt informieren und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neue News aus Aachen

Gegen den Betrieb von Uralt-Risse-Reaktor Tihange 2 bei Lüttich gerichtlich vorzugehen, das wird teuer. Deutlich über eine Million Euro kosten die Aktionen, Gutachten, Info-Veranstaltungen, Übersetzungen, Rechtsanwälte und was sonst noch dazugehört. War aber zu erwarten. Die Städteregion hat die Summen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Aachener protestieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Es ist zwar kein Kernthema der Piratenpartei, aber auch in dieser Partei ist wenig Verständnis vorhanden für Abschiebungen ausgerechnet in ein Land, in dem seit 30 Jahren Krieg herrscht. Insbesondere die Situation einer aus Afghanistan stammenden Schülerin des Aachener Pius-Gymnasiums … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Aseag, Rotlicht-Viertel, Neues Kurhaus, G8 und G9

In der alten Bischofsstadt (Aachen) ist zur Zeit an mehreren Ecken die Kacke am dampfen. Ganz hoffnungslos sieht es aus bei der Altstadtsanierung, damit ist der Neuaufbau des sogenannten Nikolausviertels (mit Antoniusstraße/Mefferdatisstraße) samt Abriss Parkhaus Büchel gemeint. Oberbürgermeister (OB) Marcel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

LVR: 4,9 Millionen Euro für Kulturprojekte

Der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland hat für das kommende Jahr die Förderung von rheinlandweit 107 kulturellen Projekten mit 4,9 Millionen Euro beschlossen. Damit unterstützt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) die Vielfalt und Nachhaltigkeit des kulturellen Angebotes und Erbes im Rheinland. Dies nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Geh mal nachts in die Uni

Wissen kann man nie genug. Deshalb strömen die Massen morgen (Freitag, 10. Nov.) wieder zur sogenannten „RWTH-Wissensnacht“. Die findet seit 2003 immer am 2. Freitag im November statt. Ab 19 Uhr im Hörsaalzentrum C.A.R.L. Claßenstraße. Der Eintritt ist frei. Hier könnt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wettbewerb: Aus alter Tuchfabrik ein neues Quartier zum Wohnen machen

Im schönen Gründerzeitquartier Frankenberger Viertel gibt es ein Gelände . . . da möchte wohl jeder gern wohnen. Gemeint ist der Blockinnenbereich zwischen Sophienstraße und Charlottenstraße – unweit vom Aachener Justizzentrum. Ein Architekten-Wettbewerb ist geplant als ein Schritt hin zur besseren Nutzung des Areals. In … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Politik muss entscheiden: Wie weiter mit der Antoniusstraße?

Die Herbstferien sind zu Ende, die Kommunalpolitik wird stressig, denn jetzt wollen bis zum Ende des Jahres alle noch etwas geregelt bekommen. Hier sollen zwei Arbeitsausschüsse Erwähnung finden: die Bezirksvertretung Aachen-Mitte und der Planungsausschuss. Die Sitzung der Aachen-Mitte-Politiker (Mi., 08. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Dom leuchtet in organischen Formen und geraden Linien

Romantische Musik mit farbenfrohen Bildern kombiniert, alles auf der Folie eines wunderbaren alten Bauwerks: Das geht ans Herz, das kann stimmungsmäßig nicht schief gehen. Es lappte aber zeitweise auch sehr in den Bereich des Kitsch hinein. Der Katschhof war jedenfalls … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen