Die Schönheit der Mauern

Mauer in Aachen

Mauern müssen nicht immer so häßlich sein wie die Mauer, die einst in Berlin stand oder die Mauer, die US-Präsident Trump bauen lassen will.

Eine Mauer kann eine Augenweide sein, wie in Monschau zum Beispiel, wo Mauern die Abhänge stabilisieren. Es soll gar nicht leicht sein, Handwerker zu finden, die diese Mauern noch errichten können. Die oben abgebildete Mauer stützt einen Bahndamm in Aachen. Die unten Abgebildete stützt einen Hang in Monschau. Und dann gibt es ganz unten noch eine Mauer aus der Zeppelinstraße in Forst. Dort wurden alte Steine verwendet.

„Steinreich“ sagt die Bürgermeisterin von Monschau (Margareta Ritter) sei ihre Stadt. Das stimmt.

Mauer in Monschau

Ziegelsteine, gebraucht und wiederverwendet, in der Zeppelinstraße.

 

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s