Mataréstraße

Die Mataréstraße im Abendlicht im Juli 2017. Zum Vergleich: s. hier

Und eine Ecke weiter wächst diese Anlage in die Luft: vier, teilweise fünf  Etagen hoch und noch Penthäuser oben drauf. Das ist ein riesiger Klotz, dessen Außenfassade aber nicht so dunkel wird, wie die Gebäude An den Frauenbrüdern und an der Jülicher Straße. Am Freunder Weg werden 2018 etwa 700 Menschen einziehen. . .

Neubau im Abendlicht:

Und sonst?  Geht nicht alle gleichzeitig hin, aber probiert die leckeren Speisen im Restaurant „Antep Sofrasi“ in der Elsaßstraße in Aachen. Der Name bedeutet: „Esstisch von (Gazi)Antep„. Sehr orientalisch, sehr schön, etwas vornehm.

Dazu folgende Musik hören: https://www.youtube.com/watch?v=DpVlCpg-2q8&list=RDDpVlCpg-2q8#t=18

 

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s