Bäume und Kino: Plötzlich muss es schnell gehen

Die Elisabethstraße in Aachen. Ein Abrissbagger leistet ganze Arbeit.

Die Elisabethstraße im Zentrum von Aachen: Ein Abrissbagger leistet derzeit ganze Arbeit.

Von wegen: nach Karneval! Genau über Karneval wird ein altes Kino in Aachen abgerissen. Dem Elysée rückt derzeit ein Bagger an der Rückfront zuleibe. Diese Straße (s. Foto oben vom 24. 02.) werdet ihr bald nicht mehr wiedererkennen.

Müssen Bäume oder ein Gebäude fallen, so geschieht dies oft – sofern die Angelegenheit umstritten ist – über Weihnachten, über Karneval oder wenn gerade eine Fußballweltmeisterschaft ihre spannende Phase erreicht. Vorne stürmen die Jecken das Rathaus, hinten setzen die Arbeiter die Abrissbirne/Kettensäge ein.

Wie dem auch sei. Wenn etwas Neues entstehen soll, muss eben etwas Altes zerstört werden. So auch beim Aufstellen von Windrädern. Um sieben überdimensionierte Windräder (200 Meter hoch) im Wald von Aachen zu errichten, werden derzeit 10.000 Bäume (hauptsächlich Fichten) gefällt. 60 Jahre lang gewachsen, in 2 Minuten niedergelegt und von allen Ästen befreit. Die örtliche Presse berichtet ausführlich. Eifelon.de kommentiert hier.

Wie hier schon öfter mitgeteilt, muss das Elysée-Kino einem Hotel (Motel One, 270 Zimmer, 7 Etagen) weichen. Insgesamt soll das Areal  3400 Quadratmetern groß sein, das frei wird und auf dem außer dem Hotel u. a. noch ein Appartementhaus für 85 Studierende hochgezogen wird. Zwei Aachener Architekturbüros haben die Pläne erstellt.

img_4610-1

 

 

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bäume und Kino: Plötzlich muss es schnell gehen

  1. Uschi Ronnenberg schreibt:

    Ich staune. Braucht Aachen eigentlich wirklich – außerhalb der CHIO-Woche – so enorm viele Hotelbetten? Gerade letztes Jahr entstand das neue Ding an der Sandkaulstraße. Krefelder-/Merowingerstraße ist ein neues Hotel im Werden. Plus dann das neue Innenstadtding? Ich wundere mich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s