Ärger wegen Privatmuseen

Protest der Museumsleute, gesehen in Köln (zum Vergrößern einfach drauf klicken).

Protest der Museumsleute? Gesehen in Köln (zum Vergrößern normalerweise einfach drauf klicken, äh normalerweise, heute aber nicht).

Am Museum Ludwig, einem Museum der Stadt Köln, in der Kölner Innenstadt stehst du plötzlich vor dieser Infotafel.

Da ist die Frage zu lesen: „Warum machen die sammelnden Milliardäre von heute überall auf der Welt Privatmuseen auf?“

Und dann kommt es. Die Vorteile, ein eigenes Kunstmuseum zu besitzen werden genannt:

„Sie sind der Chef, Sie geben den Ton an, genau wie in der eigenen Firma!

Sie entscheiden darüber, was das Museum sammelt und ausstellt – unter dem Einfluss eines Kartells von internationalen Galerien und Auktionshäusern, die den aktuellen Kunstmarkt manipulieren und bestimmen.

Auf schicken Kunstmessen, Partys und Biennalen kriecht Ihnen jeder in den Hintern – und in die Brieftasche.

Für Ihre enormen Schenkungen kriegen Sie enorme Abschreibungen, und dabei denkt jeder, Sie wären ein unglaublich großzügiger Wohltäter der Menschheit.

Falls Ihnen mal der Fehler unterläuft, Direktoren, Kuratoren oder Mitarbeiter einzustellen, die an Fortschritt und Integration orientiert sind, könne Sie sie einfach wieder feuern.“

Dieser Tage gesehen, ob es jetzt noch hängt, weiß ich nicht. Unter dem Text konnte ich – quasi als Autorenzeile – nur „Guerrilla Girls“ erkennen. Links auf dem Banner sind die Namen der Privatmuseen genannt, die hier wohl gemeint sind. Zur Erinnerung: Peter und Irene Ludwig haben ihr Kunst verschenkt und erwartet, dass die jeweilige Stadt dazu das passende Museum baut, das allerdings dann Eigentum der Stadt war und blieb.

Sehenswerte Arte-Dokumentation zum Thema Geld Macht Kunst: http://www.arte.tv/guide/de/062160-000-A/geld-macht-kunst?country=FR

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s