Hof und Eisbahn. Politik legt wieder los

Schöner, kleiner Platz in Aachen: der Hof. Er ist nur leider seit Jahr und Tag wegen Bauarbeiten des Energieversorgers STAWAG eine Baustelle. Foto: Archiv

Schöner, kleiner Platz in Aachen: der Hof. Er ist nur leider seit Jahr und Tag wegen Bauarbeiten des Energieversorgers STAWAG eine Baustelle. Fotos: Archiv

Die Sommerpause in der Aachener Kommunalpolitik geht zu Ende, die nächste Sitzungsphase fängt an, und in diesem Blog wird nun auf ein Neues versucht, an die Politik und die ganzen verfickten Tagesordnungspunkte nen Kopp dran zu kriegen.

Es gibt zunächst nur eine Sitzung mit gleichwohl interessanten Themen, die findet statt am Donnerstag, 25. August. Es handelt sich um den Mobilitätsausschuss, der von den Aachener Piraten vorzüglich besetzt ist mit  Matthias Achilles als sachkundigem Bürger. Der Ausschuss tagt ab 17 Uhr im Sitzungssaal 170, Verwaltungsgebäude Marschiertor, Lagerhausstraße. Öffentlich.

Es geht unter anderem um eine Eisbahn auf dem Platz vor dem Theater und um die Umgestaltung des Hofs mitten im Zentrum von Aachen.

Zur Eisbahn: Die soll in der Vorweihnachtszeit errichtet werden und würde bei den hierzulande neuerdings herrschenden warmen Wintertemperaturen eine gewaltige Menge Energie fressen. Das Geld müsste dann durch die Eintrittspreise wieder reinkommen (oder es findet sich ein Sponsor). So eine Eisbahn ist natürlich bei Temperaturen über Null eine ökologische Katastrophe, aber das kann ich nur vermuten. In Köln habe ich letztes Jahr eine Eisbahn gesehen, die war sehr gut besucht.

Die Eisbahn (etwa 27 Meter lang und 19 Meter breit) soll vor dem Stadttheater

Das Pferdedenkmal vor dem Stadttheater

Das Pferdedenkmal vor dem Stadttheater

aufgebaut werden, so dass um das Pferdedenkmal (s. Foto) herumgelaufen wird. Die Stadtverwaltung möchte bei der Gelegenheit insbesondere testen, wie es wäre, wenn eine Straßenseite am Theater für den Pkw-Verkehr geschlossen wird. Falls das alle prima finden, könnte die Seite für immer geschlossen werden. So lauten, wenn ich die Vorlage richtig verstehe, die Vorstellungen. Eine Skizze ist als Anhang der Vorlage beigefügt.

Auch mal gut zu wissen: Die Nordumfahrung des Theaters (Fahrtrichtung Kapuzinergraben) ist mit ca. 5.000 Kfz/Werktag belastet, die Südumfahrung (Fahrtrichtung Normaluhr) mit ca. 7.000 Kfz/Werktag. Der Kapuzinergraben zwischen Hartmannstraße und Theater wird von ca. 8.000 Kfz befahren, zwischen Hauptpost und Theater von 13.000 Kfz/Werktag.

Für das allgemeine Stadtklima wäre es also gar nicht mal so schlecht, wenn der Pkw-Verkehr rund ums Theater dauerhaft reduziert würde. Die Verwaltung möchte am Donnerstag von den Politikern lediglich beauftragt werden, das zu prüfen.

*

Wie der Hof – prominent gelegen im inneren Pfalzbereich, prominent auch weil sich dort die Traditionskneipe Domkeller befindet – einmal aussehen wird, könnt ihr hier nachlesen.

Die Umbauarbeiten werden 520.000 Euro kosten, meint die Verwaltung, und die Bauzeit wird je nach Witterung 5 bis 8 Monate betragen. Die Frage ist für mich nur: Welches Pflaster wird dort verlegt? Hoffentlich eins, das auch mal ein paar Jahre hält und zugleich schön aussieht.

*

Einwohnerinnen und Einwohner sind zu den öffentlichen Beratungen herzlich willkommen. Alle Termine, Tagesordnungspunkte und die öffentlichen Sitzungsunterlagen gibt es im Ratsinformationssystem der Stadt Aachen unter: http://ratsinfo.aachen.de/bi/si010.asp.

Nochmal Hof. Dort gab es irgendwelche archäologischen Funde. Weil die Vergangenheit erforscht werden muss, müssen die Gegenwärtigen jahrelang eine Baustelle in Kauf nehmen. Ist das gerecht?

Nochmal der Hof. Dort gab es bei Erdarbeiten der STAWAG irgendwelche archäologischen Funde. Weil die Vergangenheit in Aachen immer wichtiger ist als Gegenwart und Zukunft, müssen die Gegenwärtigen jahrelang eine Baustelle in Kauf nehmen.

 

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s