247 neue Wohnungen auf einen Schlag

Die Vermietung dieser neuen Wohnungen, die noch nicht fertig sind, ist schon fast abgeschlossen, das Interesse riesengroß.

Die Vermietung dieser neuen Wohnungen, die noch nicht fertig sind, ist schon fast abgeschlossen, das Interesse riesengroß.

Da, wo sich vor etwa 20 Jahren noch das Finanzamt Aachen-Stadt Land befand (Kronprinzenstraße), zwischen Frankenberger Viertel und Adalbertsteinweg, werden zur Zeit 247 Mietwohnungen gebaut (für angeblich 62 Millionen Euro). Einige, nicht alle, sollen schon am 01. Januar 2017 bezugsfertig sein. Das ist ambitioniert. Es sollen bei den 247 auch 35  öffentlich geförderte Wohnungen sein.

Es entsteht ein neues Wohnviertel, das ihr euch hier mal ansehen könnt. Es soll übrigens „Frankenberger Höfe“ heißen, früher war es das „Finanzamt Rothe Erde“. Warum dieser unelegante  Name (Höfe) gewählt wurde, ist mir absolut schleierhaft. Höfe hört sich nach Schuppen und Ställen an, aber Germanisten fragt man bei der Namenfindung ja offenbar nie. Die aller-, allermeisten Wohnungen sind schon vergeben, die Mietverträge unterschrieben.

Eine Drei-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Bad und Gäste-WC kostet warm im Monat 1131 Euro. Die sonstige Ausstattung will ich hier nicht ausführlich beschreiben, sie ist vom Feinsten. Wer einzieht, unterschreibt, dass er ein Jahr lang nicht auszieht. Danach gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist.

 

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 247 neue Wohnungen auf einen Schlag

  1. Christine Frels schreibt:

    Für meinen Geschmack mal wieder zu teuer… Klar, bauen kostet Geld, aber was fehlt ist BEZAHLBARER Wohnraum….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s