Monatsarchiv: Mai 2015

Von der Antoniusstraße in die Klappergasse

Haben Sie gerade 1,2 Millionen auf der hohen Kante? Falls ja: Sie könnten Immobilien in der Aachener Antoniusstraße kaufen, „alle langfristig an zuverlässige und zahlungskräftige Bordellbetriebe vermietet“. War jetzt jedenfalls in den Anzeigenteilen von Aachener Zeitungen (s. nebenstehenden Ausriss) zu lesen. Und ich dachte, der Bordellbetrieb … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neues Gesetz ist ganz offensichtlich verfassungswidrig

SPD und CDU in Berlin haben im Eilverfahren und mitten in einem Streik ein Gesetz zusammengeschustert, das den Einfluss kleiner Spartengewerkschaften eindämmen will. Streiks – die es ohnehin selten in Deutschland gibt –  sollen plötzlich erschwert werden. Das Gesetz ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Piraten-Antrag zur technische Ausstattung der Aachener Schulen

„Kaum besser als durchschnittlich“ so beurteilen anerkannte Experten die Computer-Kenntnisse und Fertigkeiten der deutschen Schüler in den 8. Klassen. Das ist traurig und bedeutet nichts Gutes für den Industriestandort Deutschland. Wer in sich den Drang spürt, sich für Bildung, Kommunikation … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Amerikaner benutzen BND zur Industriespionage. Auch in Aachen?

Eine deutsche Behörde – ganz und gar von unser aller Steuergeldern finanziert –  hat für den amerikanischen Geheimdienst Personen und Unternehmen ausspioniert. Sind von dieser Wirtschaftsspionage auch Aachener Unternehmen und die Hochschulen betroffen? Infrage kommen ja einige: die drei Aachener Fraunhofer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Patenprojekt für junge Flüchtlinge, Folge XI

In einer Schule spreche ich – vermittelt durch die Bürgerstiftung Aachen – (ehrenamtlich) mit jungen Flüchtlingen über die Wohnungssuche. Wir lesen Wohnungsanzeigen und sprechen darüber, wie groß eigentlich 24 und wie groß 77 Quadratmeter sind, was überhaupt ein Quadratmeter ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Die Vergangenheit fest im Blick

In einem Gebäude, das 7 Millionen Tier-Präparate beherbergt und ein Naturkundemuseum ist, durfte ich kürzlich vertretungsweise an einer  Kulturausschuss-Sitzung des Landschaftsverband Rheinland (LVR) teilnehmen. Für mich eine Premiere. Wir tagten in einem großen, hohen Saal des Museum König in Bonn. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Zu viele Windräder? Der Nationalpark-Beirat schlägt Alarm

Wer sich für Natur und Umwelt interessiert, wird wahrscheinlich ganz gern über Vorgänge informiert, die sich im und rund um den Nationalpark Eifel abspielen. Ich habe eifelon.de abonniert, das ist eine E-Mail-Zeitung für die Eifel. Da habe ich den folgenden Bericht gefunden, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

LVR: Es geht um sehr viel Geld

Neues vom Landschaftsverband Rheinland (LVR), einem politischen Organ, das sich mit gar keiner kritischen Berichterstattung durch die Medien auseinandersetzen muss. Leider, muss man sagen. Es ist unheimlich, weil es ohne kritischen Widerhall in der Presse geschah: SPD und CDU (Groko) haben jüngst … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar