Statt dem Häuschen im Grünen lieber eine Stadtwohnung

Wohnen in der Innenstadt, das wird auch in Aachen  immer beliebter.

Wohnen in der Innenstadt, das wird auch in Aachen immer beliebter.

Ein Trend zeichnet sich in deutschen Städten ab, und das auch in Aachen. „Wohnen Sie doch nicht irgendwo dort draussen!“ rät ein Unternehmen großflächig (s. Foto oben).

Wer es sich leisten kann, kauft sich kein Häuschen im Grünen, sondern eine schicke Stadtwohnung. Da, wo jetzt noch ein ziemlich geräumiges 50er-Jahre-Bürogebäude steht, in der Nähe vom „Last Exit“, sollen über 30 neue Wohnungen errichtet werden.

„An den Frauenbrüdern“ heißt die Adresse. Noch steht das alte Gebäude da, es soll komplett abgerissen werden. Vom Neuen gibt es bisher nur Pläne. Aber der  Verkauf läuft bereits. Und ich vermute, dass die Wohnungen schnell weg sind.

Mehr dazu unter: http://www.aachen-mitte-mitte.de

Die Wohnungen sind nicht gerade preiswert. Wie Interessenten erfuhren, wird eine kleine Wohnung (52 qm) 166.000 Euro kosten. Tiefgarage ist nicht dabei. Eine Wohnung zu 66 qm gibt es für 236.000 Euro. Und wer ganz oben im Penthouse wohnen möchte, muss für 119 qm genau 497.485,80 Euro hinlegen.

Hau weg das Teil, äh. Dieses Gebäude wird einem Neubau weichen.

Hau weg das Teil. Dieses Gebäude wird einem Neubau weichen.

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Statt dem Häuschen im Grünen lieber eine Stadtwohnung

  1. Bertram schreibt:

    An den Frauenbrüdern 1, ist das ehemalige Arbeitsamt Aachen und der Link ist kapott.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s