Neues über die Pläne für die untere Adalbertstraße

Nach Rücksprache mit wohlinformierten Kreisen ist es endlich gelungen, bezüglich des zweiten Einkaufszentrums in der unteren Adalbertstraße etwas Klarheit zu erhalten.
Die gute Nachrichte: Es ist bei weitem noch nichts endgültig geregelt. Und von einem zweiten Einkaufszentrum kann beim besten Willen auch nicht die Rede sein. Höchstens von ein paar mehr Geschäften, als zuvor da waren.
Da, wo einmal Geschäfte waren, dürfen allerdings auch wieder Geschäfte hin. Diese Regel gilt quasi überall in NRW. Und daran wird man, soweit ich weiß, auch schwerlich etwas ändern können.
Klar ist, dass in der unteren Adalbertstraße gegenüber vom neuen Aquis Plaza eine ansprechende Häuserzeile hin muss. Und die Bezirksregierung ist dem Vernehmen nach nicht bereit, zum Abriss von drei außergewöhnlichen Fassenden dort „ja“ zu sagen.
Nach meiner jetzigen Einschätzung der Situation wurde lediglich eine Studie angefertigt, die Vorschläge macht, was man alles mit der linken Straßenseite (vom Kugelbrunnen aus gesehen) eventuell anfangen kann.
Immerhin: Ein paar Leute sind wach geworden und werden die Situation dort im Auge behalten. Es gilt vor allen Dingen darauf zu achten, was zu der Angelegenheit im Planungsausschuss zur Sprache kommt. Und zwar sowohl im öffentlichen wie im nichtöffentlichen Teil.

Wem Vorabinformationen fehlen, der lese hier: https://uebergangshymne.wordpress.com/2014/07/10/zwei-neue-einkaufszentren-das-verkraftet-aachen-nicht/

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neues über die Pläne für die untere Adalbertstraße

  1. Simon schreibt:

    Das sind ja mal Nachrichten, die einen zumindest ein Wenig aufatmen lassen. Über die Rats-Infos, auch aus dem Planungsausschuss der Stadt Aachen, kann man sich natürlich kostenfrei bei unserAC.de auf dem Laufenden halten. Die RIS kann man einfach via RSS-Feed oder E-Mail-Abo abonnieren. Und nicht vergessen: von der Verfasserin des Blogs gibt es bereits eine interessante Initiative zu diesem Thema!
    http://www.unserac.de/initiativen/i/initiative/216.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s