Orden für zu Guttenberg

Was im neuen Jahr garantiert wieder nicht lustig wird, ist die Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst. Mit zum Schrecklichsten und Peinlichsten, was es in Aachen gibt, gehört diese Ordensverleihung und gehört der jeweilige Ordensträger. Immer denkt man in Aachen: “So, das war jetzt aber der Gipfel. Einen ungeeigneteren Kandidaten findet der AKV aber jetzt bestimmt nicht mehr. Es kann also nur besser werden.”

Und jedes Jahr, wirklich jedes Jahr das Gott werden lässt, gelingt es diesem Aachener Honoratioren-Verein den Schrecken, den die Bekanntgabe des Namen jeweils auslöst, noch zu steigern. Mit versteinerten Minen haben wir vor dem TV-Gerät gesessen, als der Stoiber den Orden bekam. Eine Spaßbremse allererster Güte. Dann war der Steuererklärung-auf-Bierdeckel-Merz dran, der seine Rede bei jemand im Netz abgeschrieben hatte und dachte, es merkt niemand was. Dieses Jahr, kurz vor der Landtagswahl, bekam Jürgen Rüttgers diesen höchsten aller Karnevalsorden. Mit einer schon x-mal gehaltenen Rede tat auch der dem AKV keinen Gefallen. Die Kritik war brutal, der AKV spielte die beleidigte Leberwurst und sagte den Straßenkarneval ab. Das muss man sich mal vorstellen.

Aber was dieses Jahr kommt, das haut dem Fass den Boden aus, so daneben und geschmacklos. Den Orden soll der Verteidigungsminister, der gerade in Afganistan Krieg führt, bekommen. Das ist nun leider alles noch weniger lustig, als Stoiber und Merz und Rüttgers und all die anderen CDU-Politiker.

Karneval in Aachen ist entstanden als Verarschung der französischen Besatzungsmacht. Napoleon hatte das Rheinland und Aachen eine Weile besetzt, und die Bevölkerung begann schnell, die Soldaten nachzuäffen, mit Holzstöcken als Gewehre, falsch aufgesetzten Hüten und Rumgehampel, was das Marschieren imitieren sollte.

Karneval werden überhaupt Autoriäten verarscht. Autoritäten aus Politik und Kirche vornehmlich, aber auch andere. Es geht gegen Kirche und Obrigkeit, und das macht Spaß. Karneval findet ganz passend zu Beginn der Fastenzeit statt, zu Beginn einer Zeit also, wo man früher sehr entbehrungsreich lebte. Was wir heute nicht mehr machen.

Nun kommt also am 19. Februar jenes Schreckens-Ehepaar zu Guttenberg nach Aachen, um im Saal “Raketen” der Begeisterung zu initiieren. “Humor im Amt” wird mit dem Orden wider den tierischen Ernst honoriert. Humor im Amt als Verteidigungsminister? Der Krieg führt.

Humor im Amt hatte jener Richter bewiesen, der kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs einem Gefangenen Haftverschonung gewährte mit der Begründung, der Mann feiere für sein Leben gern Karneval und könne erst nach den tollen Tagen hinter Gitter kommen. Das fand man damals lustig, ist es ja auch, und da riefen ein paar Leutchen den “Orden wider den tierischen Ernst” ins Leben und nahmen sich vor, ihn jedes Jahr zu verleihen.

Und das taten sie dann leider auch.

s. http://de.wikipedia.org/wiki/Orden_wider_den_tierischen_Ernst

Über uebergangshymne

Ich bin Journalistin und Bloggerin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s